Unsere Sprechzeiten

Wir bitten Sie um telefonische Terminabsprache, um Wartezeiten so gering wie möglich zu halten.
Vorsorgeuntersuchungen sollten möglichst einige Wochen bis Monate im voraus geplant werden, denn diese dürfen nur zu den im gelben Vorsorgeheft angegebenen Zeiträumen durchgeführt werden.
Sagen Sie im Verhinderungsfall Ihre Termine bitte rechtzeitig ab, damit diese anderweitig vergeben werden können.
Bitte bringen Sie zu allen Terminen Ihre Versichertenkarte, das Vorsorgeheft und den Impfausweis mit.





In der Sprechstunde richtet sich die Reihenfolge nach vergebenen Terminen. Notfälle müssen manchmal vorgezogen werden – wir bitten Sie dafür um Verständnis


In der Akutsprechstunde* werden ausschließlich akute Erkrankungen und Probleme behandelt (immer noch am gleichen Tag). Auch hier lohnt eine telefonische Voranmeldung, Sie können aber auch ohne Anmeldung mit Ihrem kranken Kind in die Praxis kommen. Je nach Situation können jedoch Wartezeiten entstehen.


Spezial-Sprechstunden ** sind für Kinder mit speziellen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts oder der Leber bzw. für längere Beratungsgespräche oder Problemerörterungen vorgesehen.


Praxis-Vertretung
Sollte die Praxis wegen Urlaub oder Fortbildung vorübergehend geschlossen sein, erhalten Sie die Namen der vertretenden Kollegen/innen über die Ansage auf unserem Anrufbeantworter.



Notfall-Telefonnummern
Außerhalb der Praxisöffnungszeiten können Sie über die folgenden Telefonnummern jederzeit ärztliche Hilfe erreichen:

Notarzt / Rettungsdienst-Leitstelle 112

Kinderärztlicher Notdienst 0611-461020
(Mittwoch 16.00-20.00 Uhr, Wochenende/Feiertag 9.00-20.00 Uhr)

HSK-Kinderklinik Aufnahme (zu übrigen Zeiten und nachts) 0611-432667

Vergiftungszentrale Mainz (24h) 06131-19240